Uvala Lakosase
 Home    Reisen    Fotos/Videos   Kontakt    Links    Gästebuch     Camper


Ausflug Pfingsten 2013
Slowenien Therme 3000 

Freitag 17.05.2013

Endlich ist der Winter vorbei und der Camper  kommt aus dem Winterschlaf. Unsere erste Ausfahrt führt uns nach Slowenien in die "Therme 3000" bei Maravske Toplice. Eigentlich waren einige Tage am Meer geplant, aber bei dieser Wetterlage wurde kurzfristig umgeplant. Die Route führte nach Lavamünd und entlang der Drau nach Maribor und weiter auf der "A5" nach Maravske Toplice zur Therme 3000. Diese Route ist um ca. 50km kürzer als, die vom Navi vorgeschlagene, auf der Autobahn über Graz.

therme 3000

Gegen 15:00 Uhr halten wir beim Interspar in St.Veit zum Einkaufen und als wir zum Camper wollen, geraten wir in einen Wolkenbruch und werden Klatschnass. Nach kurzem warten beruhigt sich das Wetter und die Fahrt wird fortgesetzt. Über Völkermarkt und Lavamünd erreichen wir Slowenien. Nun führt die Straße entlang der Drau bis Maribor. Während der ganzen Fahrt hat es stark geregnet und die Fahrt war nicht angenehm. Nach 3 1/2 Stunden erreichen wir die Therme und nachdem der Campingplatz schon zu hat, fahren wir in den Ort zum Abendessen. Es wird schnell eine kleine Gaststätte gefunden und auch das Essen ist ausgezeichnet und günstig.

Campingplatz Therme 3000

Samstag 18.05.2013

Die Nacht verbringen wir vor dem Campingplatz und Frühmorgens checken wir in diesem ein. Es wird ein zentraler Stellplatz gefunden und die Wege zur Therme und den Duschen sind nicht weit. Der ganze Tag wird in der Therme verbracht. Es hat 25 Grad Lufttemperatur und im Becken hat es bis zu 38 Grad Wassertemperatur. Für die Jungs sind die Wasserrutschen das Highlite. 

Therme Rutsche 5

Natürlich muss auch ich die eine und andere Wasserrutsche testen und bei der Loopingrutsche geht`s ganz schön zur Sache. 

Looping

Bei der Loopingrutsche steht man Senkrecht in der Rutsche und plötzlich ist der Boden weg und es geht Senkrecht im freien Fall nach unten.

Looping

Zudem es sehr windig ist, unterschätzen wir die Kraft der Sonne und holen uns einen Sonnenbrand. Abends unternehmen wir einen Sparziergang in den Ort zum Pizzaessen. Der Tag in der Therme hat ganz schön "geschlaucht" und so sind wir recht früh beim Camper und gehen schlafen.

Sonntag 19.05.2013

Nach einem ausgiebigen Frühstück gingen die Jung in die Therme und wir "alten" verbrachten den Vormittag beim Camper mit lesen und faulenzen. Gegen Mittag gingen auch wir in die Thermenlandschaft und verbrachten den Nachmittag dort. Abends war wieder ein Spaziergang in den Ort angesagt und es wurde ein anders Lokal besucht. Leider war dies keine gute Wahl. Die Pizzas waren nicht zu Essen, sodass wir beim Rückweg unsere bekannte Pizzeria aufsuchten. Gegen Mitternacht machten wir uns auf den Weg zum Campingplatz.

Montag 20.05.2013

Heute hatte keiner mehr Lust, in die Therme zu gehen. Also wurde beschlossen, Abzupacken und gegen Mittag verliesen wir den Campingplatz und machten uns auf den Heimweg. Diesmal ging die Fahrt auf der Autobahn, über Graz, zurück nach Hause. Dieser Weg über die Autobahn ist um ca.50km weiter und obwohl man schneller Fuhr, blieb die Fahrzeit die Gleiche Am frühen Abend sind wir wieder in der Heimat. Es war unser erster Aufenthalt in einer Therme und es war sehr Angenehm. Auch das Preiß-Leistungs- Verhältnis war in Ordnung.

Anfang